Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

Artikel

Willkommen in Deutschland!

Lettische Staatsangehörige unterliegen der Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union. Visa oder Aufenthaltstitel für die Einreise nach und den Aufenthalt in Deutschland sind nicht mehr erforderlich. Bei

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

längerfristigem Aufenthalt müssen lettische Staatsangehörige sich bei der zuständigen Meldebehörde anmelden. Auf der Webseite des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge finden Sie wichtige Informationen für die ersten Tage in Deutschland.

Staatsangehörige aus Nicht-EU-Staaten, die mit einer gültigen Aufenthaltserlaubnis oder einem Visum für den langfristigen Aufenthalt (Kategorie „D“) in Lettland leben, benötigen für Besuchsreisen nach Deutschland von bis zu 90 Tagen im Halbjahr kein Visum.

Planen Sie einen längeren Aufenthalt in Deutschland, oder möchten Sie einer Beschäftigung nachgehen benötigen Sie ein Visum.

Visabestimmungen für lettische Nichtbürger

Langfristiger Aufenthalt (mehr als 90 Tage, z.B. für Studium, Arbeit oder Familiennachzug)

Eröffnung Sperrkonto in Deutschland für Studenten vor der Einreise

FAQ / Häufige Fragen zu Visa und Einreise






nach oben