Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auswärtiges Amt unterstützt das "Young Media House"

28.06.2018 - Artikel

Wie schon im Jahr 2017, wird das Auswärtige Amt auch 2018 die NGO Avantis im Rahmen ihres Projekts „Young Media House“ unterstützen.

Leiterin der NVO Avantis, Ilona Bicevska, und Leiter der Kulturabteilung, Thomas Schöps, haben den Kooperationsvertrag unterschrieben.
Leiterin der NVO Avantis, Ilona Bicevska, und Leiter der Kulturabteilung, Thomas Schöps, haben den Kooperationsvertrag unterschrieben.© Deutsche Botschaft Riga

Ziel des Projekts ist es, Jugendlichen im Rahmen von Workshops und Seminaren Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Medien und Journalismus zu vermitteln und diese auszubauen. Darüber hinaus werden Kurzfilme produziert, die auch regionale Themen in Lettland ansprechen sollen. Schließlich wird im Rahmen des Projekts auch das bereits zum sechsten Mal stattfindende, von Avantis organisierte Jugendsommercamp „Young Media Sharks“ durchgeführt.

Die Fortentwicklung von Medienkompetenz und die Förderung von kritischem Denken ist Teil der Umsetzung der Gemeinsamen Erklärung des Außenministers Edgars Rinkēvičs und des damaligen Bundesministers des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Frank-Walter Steinmeier vom 17. April 2015. Darin hatten Lettland und Deutschland ihre Absicht zur weiteren Stärkung der bilateralen Beziehungen insbesondere in den Bereichen Medien, Kultur und Bildung festgehalten.

nach oben