Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Logo-Wettbewerb: Sei der kreative Kopf hinter dem Look des Monats der Deutschen Sprache 2024 in Lettland!

18.01.2024 - Artikel

Liebe Design-Enthusiasten,

Die Botschaften der drei deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und Schweiz, das Goethe-Institut und weitere deutschsprachige Institutionen in Riga organisieren zusammen im Frühjahr 2024 einen Monat der deutschen Sprache mit Events in ganz Lettland.

Warum?

- Deutsch lernen und sprechen macht Spaß! Wir wollen die Vielfältigkeit der deutschsprachigen Kultur präsentieren und die Attraktivität der deutschen Sprache zeigen.

- Deutsch sprechen eröffnet Perspektiven! Lasst uns die Möglichkeiten zeigen, die die deutsche Sprache für Studium und Karriere bereithält – von Wirtschaft bis Lehramt und mehr!

Wen wollen wir erreichen?

- Schülerinnen und Schüler und (angehende) Lehrkräfte

- Studierende aller Fachrichtungen

- alle, die auf Deutsch als Fremdsprache Lust haben

Dafür suchen wir ein Logo!

Schicke uns deinen Entwurf in druckfähiger Auflösung als jpg-, png- & eps-Datei bis zum 09.02.2024 an designcontest@riga.diplo.de, Kennwort „Logo“.

Das beste Logo wird nicht nur in ganz Lettland als offizielles Gesicht des Monats der deutschen Sprache 2024 bekannt, sondern der kreative Kopf dahinter bekommt auch noch einen brandneuen Apple Pencil der neuesten Generation sowie die Chance, zusammen mit einem Profi-Designer das Logo auf die nächste Stufe zu heben.

DIE TEILNAHMEKRITERIEN

- Teilnehmen können alle Studierenden aus künstlerischen Fachrichtungen und Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an den PASCH-Schulen, im Weiteren aufgeführt als Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist eine Einreichung pro Teilnehmerin / Teilnehmer erlaubt. Alle eingereichten Arbeiten wurden ausschließlich und exklusiv für den Wettbewerb kreiert und tragen daher keine weiteren Urheberrechte.

- Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, das Logo nach technischem Bedarf anzupassen. Bei größeren Veränderungen erfolgt eine Rücksprache mit der Gewinnerin / dem Gewinner.

- Die Veranstalter besitzen alle zukünftigen Rechte am Logo-Design der Gewinnerin / des Gewinners für das digitale und physische Branding. Dies geschieht ohne Lizenzgebühren- oder sonstige Entschädigungsforderungen. Die Veranstalter erhalten das ausschließliche Nutzungsrecht - räumlich und zeitlich unbeschränkt.

ANFORDERUNGEN AN DAS LOGO

- Mit dem Logo soll ein Bezug zu den deutschsprachigen Ländern – Deutschland, Schweiz, Österreich – und Lettland mit kreativen Elementen hergestellt werden und ein positiver Eindruck von Deutsch als Fremdsprache vermittelt werden.

- Das Logo-Design sollte digital erstellt und in hoher (druckfähiger) Auflösung und in den drei entsprechend relevanten Arbeitsformaten (.jpg & .png & .eps) eingereicht werden. Bitte achten Sie darauf, dass der Umfang der E-Mail 10 MB nicht übersteigt. Die Übermittlung eines Downloadlinks (z. B. wetransfer.com, failiem.lv ö. ä.) per Mail ist ebenfalls möglich.

ZUR EINREICHUNG DER BEWERBUNG

- Der Wettbewerbsbeitrag soll mit den drei Arbeitsformaten des Designs in einer einzigen, vollständigen Bewerbungsmail eingereicht werden.

- Alle Bewerbungsmails sind an designcontest@riga.diplo.de zu senden.

- Alle Einsendungen sind bis Freitag, den 09. Februar 2024, um 23.59 Uhr Rigaer Zeit einzureichen.

- Der Gewinnerin / der Gewinner wird über das Ergebnis am 19. Februar 2024 per E-Mail informiert.

DIE REGULARIEN

Die Teilnehmerin / der Teilnehmer bestätigt mit Einsendung einer Bewerbung, dass sie / er voll verantwortlich dieser Vereinbarung zustimmt und die Vorgaben der Regularien uneingeschränkt anerkennt:

- Es erfolgte durch die Teilnehmerin / den Teilnehmer keinerlei Beantragung jeglicher Form von Eintragung/Anmeldung/Patentierung des Logos, einer Skizze oder eines Entwurfes bei einer amtlichen, internationalen, staatlichen oder gerichtlichen Instanz oder irgendeine andere Form der Registrierung/Erteilung von Rechten am Logo, einer Skizze oder Entwurfes als geistiges Eigentum.

- Alle eingereichten Arbeiten sollten ausschließlich und exklusiv für den Wettbewerb kreiert und in keinerlei Zusammenhang zuvor veröffentlicht, verwendet oder an Dritte weitergereicht worden sein. Die Teilnehmerin / der Teilnehmer tritt alle Nutzungsrechte am eingereichten Logo an die Veranstalter ohne Lizenzgebühren- oder sonstige Entschädigungsforderungen ab. Die Veranstalter besitzen alle zukünftigen Rechte an dem Logo-Design der Gewinnerin / des Gewinners für das digitale und physische Branding des Monats der deutschen Sprache und erhalten das ausschließliche, räumlich und zeitlich unbeschränkte Nutzungsrecht. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, das Logo nach Bedarf zu ändern und/oder zu ergänzen.

- Die Teilnehmerin / der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass das eingereichte Design und ihr / sein Name im Rahmen des Wettbewerbs von den Veranstaltern oder einem Dritten, für den die Veranstalter die Genehmigung zur Veröffentlichung erteilen, veröffentlicht werden kann.

- Die Veranstalter haben das Recht, Einsendungen auszuwählen oder abzulehnen, ohne die Entscheidung zu erläutern.

- Eine Jury mit Vertreter:innen der drei deutschsprachigen Botschaften, deutschsprachigen Kulturmittlern sowie eines professionellen Designers wird bis zum 19.02.2024 eine Gewinnerin oder einen Gewinner festlegen und diese/n per Mail informieren.

Wir wünschen viel Spaß bei der kreativen Arbeit und freuen uns auf alle Beiträge!


nach oben